Radweg „Alte Landwege“ des „Radwegenetzes der Müritz-Region“

 

Wredenhagen – Kambs – Melz – Kieve – Neukrug – Below – Grabow – Evchensruh – Massow – Zepkow - Wredenhagen

 

Die Alten Landwege ist der sechste der heute noch ausgeschilderten Radwege der Müritz-Region, wo auch in Grabow noch eine Übersichtskarte aufgestellt ist. Auf der Strecke von Neukrug nach Below führte er ursprünglich über einen Teil der denkmalgeschützten Eichenallee, dem ehemaligen Hauptverbindungsweg von Wredenhagen nach Below, der direkt von Osten auf das Gutshaus zuführt. Dieser ehemalige Postweg geleitet über eine sanfte Anhöhe zwischen riesigen Äckern mit dem angrenzenden weiten Belower Wald in das 30-Seelen-Dorf an der ehemaligen Schnitterkaserne vorbei an die Kreuzung, wo sich linker Hand die Espressobar in der denkmalgerecht sanierten Alten Stellmacherei befindet.

 

Dort werden von Mai – Oktober jeden Freitag ab 18 Uhr Tapas und jeden Samstag/Sonntag von 14 – 18 Uhr Kaffee und Kuchen serviert. Der große Außenbereich eignet sich im Sommer hervorragend zum Rasten.

 

Heute ist die Eichenallee für Fahrradfahrer leider nicht mehr passierbar, so dass sie über die befestigte Straße zwischen Wredenhagen und Grabow-Below umgeleitet werden. Von der Kreuzung an der Autobahn sind es jedoch nur wenige hundert Meter nach links für einen Abstecher zur Espressobar.

 

Der weitere Weg führt über viele schöne kleine Dörfer mit reetgedeckten Häusern in Evchensruh und später am Massower See vorbei mit beschaulichen Aussichten über die Wiesen und Felder bis zuletzt zu der beeindruckenden Burganlage in Wredenhagen, in der vor nicht allzu langer Zeit noch ein Falkner residierte.

 

 

Zurück zu Fahrradrouten

 

GUTSHAUS

BELOW